Seniorenkreis

Der Seniorentreff lädt alle interessierten und junggebliebenen Seniorinnen und Senioren, die ein buntes Programm, Informationen und Unterhaltung lieben, ganz herzlich ein.

Wir treffen uns dreimal im Monat (1. Mittwoch im Monat fällt aus) ab 14:30 Uhr im ev. Gemeindehaus, Berliner Straße 5, Daun.

Weitere Informationen bekommen Sie bei
Karin Gburrek
Telefon: 06592/957719

 

Der Seniorentreff der Ev. Gemeinde besteht seit 1982.

Im Jahr 2011 hat Karin Gburrek die Leitung übernommen und auch das bestehende Programm erweitert.

Dieses Programm besteht aus einem Grußwort von Pfarrer Meckelburg, einer gemütlichen Kaffeetafel mit heiteren Gesprächen. Der Ablauf des Nachmittages wird weitergestaltet mit Spielen, Singen, Tanzen im Sitzen und – auch kleine Vorträge zu aktuellen Themen werden gerne angenommen. Wichtig sind allen die Bingo-Spiele, bei denen es auch kleine Präsente gibt. In Zukunft sind zweimal im Jahr Fahrten geplant, die in die nähere Umgebung führen.

Seniorentreff unterwegs

Der Seniorentreff hatte am 07. Mai 2014 seinen ersten Jahresausflug.
Dieser führte zum Weinfelder Hof, welcher seit einigen Wochen einen „runden Stall“ zur Viehhaltung besitzt.

Mit Erklärungen des Besitzers, Leo Kordel, sind wir rund geführt worden und haben dieses Projekt, welches seinen Ursprung in England hat, vorgestellt bekommen. Kühen und Kälbern waren wir ganz nahe und konnten die Arbeiten beobachten. Technische Details sind auch ausgeführt worden, die in diesem Stall besonders sind.
Da einige Senioren selber in der Landwirtschaft groß geworden sind, waren sie aufmerksame Zuhörer und hatten viele Fragen, die Herr Kordel gerne beantwortet hat.
Wir wünschen Herrn Kordel auf dem weiteren Weg viel Erfolg.
Dann ging es weiter ans Weinfelder Maar (Totenmaar), um die „Buren Ziegen“ zu sehen.
Da das Wetter nicht so mitspielte wie wir es uns gewünscht hätten, sind wir dann nach Eckfeld ins Bauernhofcafé zu Kaffee und Kuchen gefahren, wo unsere Tour unseren Abschluss fand.
Für uns ging ein besonderer, interessanter Ausflug in die heutige moderne Landwirtschaft zu Ende.
Karin von Dohlen-Gburrek 

Jahresausflug 2014